zum Seitenanfang

Willkommen im Naturparadies Asturien

Spanien
von Annette Nastke-Schreibelmayer
erstellt am
10.09.2019

shareprint

20190602 103559


20190601 103943
20190601 111348
20190601 111515
20190601 111523
20190601 124703
20190601 171548
20190601 173813
mehr Bilder

Willkommen im Naturparadies Asturien

Mögen Sie unberührte Natur, interessante Städte, Kultur, moderne Architektur, Wandern auf dem Jakobsweg und gutes Essen? Sind Sie gern aktiv in Ihrem Urlaub und möchten Land und Leute kennenlernen?

Dann ist das Natur- und Kulturparadies Asturien - zwischen Bergen und Meeresküste im Norden Spaniens genau das Richtige für Sie! Das kleine Fürstentum bietet alles!

Ich war fünf Tage lang mit dem Veranstalter OLIMAR auf Rundreise durch diese wunderschöne Region und habe viele Facetten dieser Provinz kennengelernt.

Es herrscht eher ein gemäßigtes Klima, kleine Regenschauer sind auch im Sommer mal möglich, dafür hat man immer ein prächtiges Farbenbild. Da wir im Frühsommer unterwegs waren, zeigte sich Asturien von seiner grünsten Seite saftige Wiesen, Eichen-und Buchenwälder, rauschende Flüsse, grüne Bergrücken

Begonnen haben wir unsere Tour in Aviles - eine Stadt mit pittoresker Altstadt aber auch moderner Architektur Centro Niemeyer Museum. Sie lädt zu einem kurzweiligen Spaziergang durch enge Gässchen und über den mittelalterlich anmutenden Hauptplatz ein.

Weiter ging es zum malerischen Fischerort LLastres, von dessen Aussichtspunkt MIRADOR de SAN ROQUE wir einen herrlichen Ausblick über das Dorf, die beiden Strände und den angrenzenden Nationalpark genossen.

Unsere Reise führte uns dann nach Ribasella ... am Ufer des Flusses Sella... einem beliebten Küstenort, in dem die spanische Königin Letizia aufgewachsen ist. Eine nicht zu übersehende Steintafel an der schönen Uferpromenade erinnert daran. Neben einigen schönen Badestränden bietet es sich an, die Höhle CUEVA DE TITO BUSTILLO, die wegen ihrer Höhlenmalereien zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, zu besuchen. Für sportlich Aktive: in der Umgebung gibt es zahlreiche Kanuverleihstationen... eine Kanufahrt auf dem SELLA ist ein tolles Erlebnis!

Dritte Station an diesem Tag war Llanes - der wohl wichtigste Touristenort an der Küste Asturiens: zwei große Stadtstrände laden zum Baden ein. Ein Bummel durch die Innenstadt mit der z.T. erhaltenen Stadtmauer, Kirche und schön gelegenen Cafes lohnt sich. Häufig sieht man Jakobswegwanderer, die in Llanes Station machen. Schauen Sie mal ins Hotel Don Paco - früher ein Kloster- und genießen Sie die herzhafte Küche Asturiens im Hotelrestaurant - der Kapelle des ehemaligen Klosters.

Der Höhepunkt dieser Reise war für mich der Besuch des Nationalparks Picos de Europa mit den herrlichenSeen Enol und Ercina! Schneebedeckte Berge, kristallklare Seen, weidende Kühe auf saftigen Wiesen - dieses Bild bot sich mir! Man hätte meinen können, man wäre in Südtirol! Der Nationalpark lädt zu unzähligen Wanderungen auf gut gekennzeichneten Wegen ein, die von Enzian und anderen Alpengewächsen gesäumt sind.

Vom Nationalpark ging es über Covadonga - wer noch Zeit hat, sollte auf seiner Reise einen kurzen Abstecher dorthin machen, um sich die imposante Basilika und die kleine Höhle mit Stiftskirche anzuschauen - nach Cangas de Onis.

Dieser Ort ist der beste Ausgangspunkt für Wanderungen im Nationalpark Picos de Europa - sehenswert die mittelalterliche Steinbrücke und der Markt mit asturischen Köstlichkeiten wie Käse oder Salami!

Überhaupt: die asturische Küche ist für mich auch ein Grund, in diese Provinz zu reisen, wo frittierte Bechamelfrikadellen, weißer Bohneneintopf, herzhafte Würste, köstlicher Zimtmilchreis, unzählige Fischgerichte und Meeresfrüchte und der asturische Apfelwein Sidre auf mich warten. Einen Abend in einer typisch asturischen Sidreria müssen Sie unbedingt während Ihres Aufenthaltes einplanen.

Abends erreichten wir Gijon - die Hafen- und Sidrestadt mit urigem Fischerviertel und hübscher Altstadt. In der größten Stadt Asturiens - wegen der Universität auch eine "junge" Stadt reiht sich an der langen Stadtpromenade ein Restaurant, Bar oder Cafe ans andere. Hier trifft sich am Abend die Jugend und bis spät in die Nacht herrscht hier gute Laune!

Unseren letzten Tag verbrachten wir in Oviedo - der Hauptstadt Asturiens und einer wichtigen Station auf dem nördlichen Jakobsweg. Nach der Besichtigung der präromanischen Kirchen Santa Maria del Naranco und San Miguel de Lillo ging´s ins Zentrum zur Stadtführung in die lebendige historische Altstadt mit gotischer Kathedrale, dem berühmten Hotel Reconquista - wo häufig König Felipe und Königin Letizia nächtigen - und engen Gässchen vorbei am modernen Palacio de los Congressos - entworfen von Oscar Niemeyer.

Am Ende unserer Rundreise lautete mein Fazit: In Asturien kann man auf kurzen Distanzen durch zahlreiche Aktivitäten Land, Leute und Kultur bestens erleben und entdecken - untergebracht in prachtvollen Herrenhäusern, Paradores oder kleinen Hotels.

Habe ich Ihre Lust geweckt, dieses besondere Fleckchen Erde zu bereisen ? Nur zu ... Sie erreichen mich montags, mittwochs und donnerstags von 09.00-18.00 Uhr unter 0921/7595514 im TUI Reisecenter Bayreuth.

Ihre Annette Nastke-Schreibelmayer


tui reisecenter bayreuth annette nastke
Für Sie geschrieben von
Reiseberaterin

0921/7595514
TUI ReiseCenter
Reisecenter FTS-Flug- und Touristik-Service GmbH
Hohenzollernring 61
95444 Bayreuth


Finden Sie
Ihr Reisebüro

Google-Maps-Karte
530 x in Deutschland!
Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 530 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

TUI - Wir eröffnen neue Möglichkeiten!

Unser Serviceversprechen an Sie: Wir tun alles, damit Ihr
Urlaub unvergesslich und die Buchung so komfortabel wie
möglich ist.

Das persönliche Urlaubserlebnis steht dabei auch bei der
TUI vor Ort im Vordergrund. Wir beraten Sie kompetent
und machen Ihre Reisewünsche wahr.

Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre bei uns inspirieren!

banner1x4