zum Seitenanfang
transparent

Australiens Nature Coast

von Alexa Scheffer
sharePrint

rainbowbeach
Premium


Die 25 besten Erlebnisse an Australia’s Nature Coast

Australia’s Nature Coast – der Name ist Programm!

Im Süden des Bundesstaates Queensland, an der Sunshine Coast und der Fraser Coast, erwartet Dich das Beste was Australiens Natur zu bieten hat: Inseln mit Traumstränden, Regenwälder, Wasserfälle, australische Tiere wie Wale, Schildkröten, Kängurus und Koalas, perfekte Surfbedingungen und der „Start“ des 2.300 Kilometer langen Great Barrier Reef.

Welche Natur-Highlights auf Deiner Australien-Reise nicht fehlen dürfen, erfährst Du hier:

1. Bereit für einen kurzen Trip nach St. Tropez? Dann darf Noosa auf Deiner Reiseroute auf gar keinen Fall fehlen. Der Hauptort der Sunshine Coast bietet lockere Atmosphäre, Lifestyle, wunderschöne Strände und einen Hauch von Glamour. Auf der Hastings Street laden chique Boutiquen, ausgezeichnete Restaurants und gemütliche Cafés zum Verweilen ein. Der perfekte Ort, um den Alltag hinter sich zu lassen.

2. Den Meeresbewohnern trockenen Fußes ganz nah kommen, kannst Du im Sea Life Sunshine Coast in Mooloolaba. Nemos, Seepferdchen, Riff-Haie, Schildkröten, Seesterne, Rochen und und und warten auf Dich. Die Mutigen unter Euch können sogar einen Tauchgang mit Haien erleben.

3. Wer an „Everglades“ denkt, denkt automatisch an Florida und die USA. Nur wenige wissen, dass man auch an Australiens Ostküste ein Everglades-System besuchen kann – die Noosa Everglades. Weltweit gibt es nur zwei dieser tropischen Sumpfgebiete. Am besten erkundest Du die Noosa Everglades auf einer Kayak-Tour (1-, 2- oder 3-Tagestouren).

4. Herzlich Willkommen auf Australiens bekanntestem Kunst- und Kulturmarkt: den Eumundi Markets. Das kleine Örtchen Eumundi liegt im Hinterland der Sunshine Coast und ist zwei Mal wöchentlich (Mittwoch und Samstag) Schauplatz des bunten Markttreibens. An einem der über 600 Stände findest Du mit Sicherheit das perfekte Souvenir für die Daheimgebliebenen.

5. Augen auf im Noosa Nationalpark. Eine freilebende Koala-Kolonie nennt diesen Nationalpark, den man zu Fuß vom Hauptort Noosa erreichen kann, ihr Zuhause. Verschiedene Wanderwege führen durch den grünen Regenwald am Meer entlang – unter anderem auch zu versteckten Surfer-Stränden.

6. Zeit für einen kulinarischen Stopp. Wer an der Sunshine Coast nicht das leckere, frische Seafood oder einen der berühmten lokalen Weine probiert hat, ist nie wirklich hier gewesen. Besonders empfehlenswert ist der interaktive Foodtrail entlang der Sunshine Coast oder das alljährliche Noosa Food and Wine Festival.

7. Surfergirls- und boys aufgepasst! Auf der Suche nach der perfekten Welle führt kein Weg an Australia’s Nature Coast vorbei. In den Küstenörtchen Coolum, Mooloolaba, Caloundra und natürlich Noosa dreht sich alles ums Wellenreiten. Hier treffen sich Profis aber auch Anfänger.

8. Wo die Natur ist, kann das Abenteuer nicht weit sein. Schnapp Dir ein Kajak und paddle zusammen mit Delfinen, Walen und Schildkröten entlang des Great Sandy Nationalparks.

9. Übernachte mitten im Regenwald! Im Narrows Escape Rainforest Retreat oder im Spicers Tamarind Retreat kannst Du den wilden, nächtlichen Geräuschen im Hinterland der Sunshine Coast lauschen.

10. Cruise entlang unendlich lang wirkender Sandpisten auf dem Great Beach Drive. Die sandigste Autobahn Australiens führt von Noosa an der Sunshine Coast nach Rainbow Beach an der Fraser Coast. Beeindruckende Aussichten auf den Ozean begleiten die etwa 80 Kilometer lange Fahrt.

11. Sonnenauf- und -untergänge bestaunt man am besten von der riesigen Sanddüne Carlo Sand Blow aus! 120 Meter hoch ragt der sandige Aussichtspunkt vom Strand heraus.

12. Hervey Bay ist DIE Whale-Watching Hauptstadt in Australiens. Jedes Jahr ziehen tausend Buckelwale entlang der Ostküste. Zwischen Juni und November hat man die besten Chancen auf eine Begegnung mit den Meeresriesen.

13. Vor der Sunshine Coast liegt einer der Top-Tauchspots Australiens: das Schiffswrack der HMAS Brisbane. Der australische Zerstörer wurde 2005 hier gezielt versenkt und ist nun Zuhause von unzähligen Unterwasserbewohnern.

14. Nur eine gute Stunde nördlich von Brisbane, am südlichen Ende der Sunshine Coast, liegen die Glass House Montains. Schon von weitem erkennt man die markanten Bergzipfel, die ihren Namen übrigens von dem Entdecker James Cook höchstpersönlich haben. Dieser erspähte die Spitzen im Jahr 1770 aus der Ferne und sie erinnerten ihn an die Glasschmelzöfen seiner britischen Heimat. Die Glass House Mountains sind ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer und Kletterer.

15. Feucht geht’s in den Regenwäldern von Australia’s Nature Coast zu. Grund sind unter anderem die vielen Wasserfälle der Region. Empfehlenswert sind Stopps an den 90 Meter hohen Kondalilla Falls oder den Buderim Falls im Hinterland der Sunshine Coast.

16. Besuche den historischen Leuchtturm am Double Island Point. Beobachte von hier aus die vorbeiziehenden Meeresbewohner. Zugänglich ist Double Island Point übrigens nur zu Fuß oder per Allradwagen.

17. „Einmal einen wilden Delfin am Strand füttern!“. Diesen Traum kannst Du Dir in Tin Can Bay erfüllen. Bereits seit vielen Jahren kommt eine Gruppe wilder Delfine jeden Morgen hier an den Strand des Barnacles Dolphin Centers, um sich füttern zu lassen.

18. Jetzt wird’s tierisch! Weit über 100 australische Tierarten warten auf Dich im Australia Zoo. Der Wildlife Park an der Sunshine Coast ist vor allem durch den berühmten Crocodile-Hunter Steve Irwin bekannt geworden. Im angeschlossenen Wildlife Hospital kann man verletzte Kängurus, Koalas oder Wombats besuchen.

19. Fraser Island – was wäre ein Besuch von Australia’s Nature Coast ohne ein Ausflug zur größten Sandinsel der Welt? 132 Kilometer lang und bis zu 14 Kilometern breit ist Fraser Island. Trotz des sandigen Untergrundes ist Fraser Island grün bewachsen (sogar Regenwald!). Weitere Highlights sind der kristallklare Lake McKenzie, das Schiffswrack der Maheno sowie die Champagne Pools. Und nicht zu vergessen: Fraser Island ist Heimat wildlebender Dingos!

20. An der Sunshine Coast University findest Du die wohl süßesten „Studenten“ des ganzen Landes. Auf dem Campus lebt nämlich eine kleine Känguru-Familie. Wer auf seiner Reise also noch ohne Känguru-Begegnung ist, sollte hier einen Stopp machen.

21. Lausche den coolen Klängen lokaler Bands im Peregian Beach Park! Jeden zweiten Sonntag im Monat zwischen 13 und 17 Uhr spielen hier Musiker aus der Region – der Eintritt ist frei!

22. Lady Elliot Island wird auch als Heimat der Schildkröten und Mantarochen genannt. Fast nirgendswo hast Du bessere Chancen, diese beeindruckenden Meeresbewohner in der freien Wildbahn zu beobachten. Lady Elliot Island ist gleichzeitig auch die südlichste Insel des 2.300 Kilometer langen Great Barrier Reef.

23. Australische Kultur und Lifestyle erwarten Dich beim Besuch der Aussie World an der Sunshine Coast. Hier muss man unbedingt ein kühles Bier im traditionellen Pub trinken !

24. Adrenalinreich geht’s bei einer Jet Ski Tour nach Fraser Island zu. Von Hervey Bay aus geht es mit Aquavue zur größten Sandinsel der Welt. Während der Überfahrt mit den Wasserflitzern hat man gute Chancen, Walen und Delfinen hautnah zu begegnen.

25. Zelte direkt am Strand von Rainbow Beach und lausche dem nächtlichen Meeresrauschen.Was gibt es Schöneres als morgens mit Meeresblick aus dem Zelt zu schlüpfen?


as
Für Sie geschrieben von
Büroleiterin

transparent 02933-987143
TUI ReiseCenter
Severin Touristik GmbH
Rathausplatz 2
59846 Sundern

dscf3689 custom

Ihr TUI ReiseCenter

Rathausplatz 2

59846 Sundern

Öffnungszeiten

Mo-Fr

09:00-18:00

Sa

09:30-12:30

So erreichen Sie uns:

Telefon

+49 (0) 29 33 / 98 71 40

Hier klicken um die Facebook Like Box anzuzeigen
paxconnectbig
Das passende
Reiseangebot
noch nicht
gefunden?
Wir beraten Sie gerne!
transparent
transparent
Unser Service - Ihr entspannter Urlaub:
Persönliche
Betreuung inklusive
Unsere 567 Reisebüros in
Deutschland beraten Sie
gerne und das zum gleichen
Preis wie Online!
Engagierte internationale
Reise-Community,
die Ihnen die besten
Urlaubstipps verrät und
mit denen Sie sich auch
aktiv über"s Reisen
austauschen können.
Vielfältige Auswahl
an Angeboten und
Zielen weltweit -
von Cluburlaub über
Kreuzfahrten bis
zur Individualreise.
Sicher buchen
und bezahlen
Eine verschlüsselte
Verbindung und verschiedene
Zahlungsmöglichkeiten -
so ist Buchen sicher.

TUI Deutschland GmbH - Eines unserer Reisebüros ist sicher auch in Ihrer Nähe.

TUI Deutschland betreibt fast 500 eigene Reisebüros und ist Franchisegeber für aktuell über 550 Reisebüros unter den Marken „TUI“, „TUI ReiseCenter“, „Hapag-Lloyd Reisebüro“ und „FIRST REISEBÜRO“. Unsere Geschäftsreiseeinheiten firmieren unter „FIRST Business Travel“. Damit ist der Eigenvertrieb der TUI die größte Reisebüro-Franchise-Organisation Deutschlands und Qualitätsführer in den Disziplinen Service und Kundenberatung.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in einem unserer Reisebüros.

Ihr TUI ReiseCenter in Sundern - seit 25 Jahren Ihr zuverlässiger Partner!

Mit viel Freude und Begeisterung sind wir für unsere Kunden im Einsatz! Lassen Sie sich von uns für die schönste Zeit im Jahr bei uns individuell beraten, denn wir finden die passende Reise für jeden Geschmack!